• Bouldern

    mit zahlreichen Boulderproblemen, so dass es nie langweilig wird!

Bouldern in Kirchberg

Unser neuer und spannender Boulderbereich – hier finden Anfänger und Hard-Mover gleichermaßen jede Menge Boulderprobleme.

Bouldern

abgeleitet von engl. boulder = Felsblock, ist Klettern ohne Seil in Absprunghöhe. Zur Sicherheit liegen im Fallbereich dicke Weichbodenmatten.

Nichts trainiert das komplexe Zusammenspiel unserer Muskeln, unsere Auffassungsgabe und unser Gefühl für schwere Züge so gut wie das Bouldern selbst. Dazu kommt, dass hartes Bouldern mit Techniken wie Hooks, Sprünge oder Dynamik äußerst anspruchsvoll sein kann. Über das reine Bouldern hinaus machen viele noch ein isoliertes Krafttraining.

300 m² Boulderfläche!

Die Wände sind bis zu 4 m hoch, auf einer Grundfläche von 10 x 13 Meter. Ca 5.000 Einschlagmuttern sorgen für ausreichend Möglichkeit um Klettergriffe anzubringen.

Das Gebilde besteht aus einem Turm, um den man komplett herum klettern kann. Vom Turm verlaufen zwei Bögen zu den seitlichen Boulderwänden durch welche eine höhlenähnliche Umgebung und eine große Boulderfläche im Überhang entstanden ist. Außerdem gibt es einen Gang, der in den ersten Stock führt, von dort aus gelangt man auf einen inneren Balkon.

Schnupperkurs

Du hast noch nie gebouldert, wolltest diesen Sport aber gerne einmal ausprobieren? Dann ist dieser Kurs genau das richtige für dich.

  • Dauer: 60 Minuten
  • Teilnehmer: ab 2 Personen
  • Kosten: 25 €/2 Personen, 5 €/jede weitere Person
  • Inhalt: Einführung in die Welt des Bouldern, Grundlegende Kletterbewegungen
  • Zielgruppe: Absolute Beginner oder Teilnehmer die max. 2 – 3 Mal bouldern waren
  • Ziel: Sicherheitsregeln kennenlernen und den Spaß am Bouldern entdecken 🙂
© Fitness- und Gesundheitspark Kirchberg GmbH 2016